Wenn Ernsthofen zu Lustighofen wird …

… dann ist wieder Faschingszeit! Als Höhepunkt dieser fand am Sonntag, den 23.02.2020 der 5. länderübergreifende Faschingsumzug von Ernsthofen nach Kronstorf statt.

Veranstaltet wurde dieser zum fünften Mal vom EKG Ernsthofen, der Faschingsgilde Thaling gemeinsam mit dem Sportclub Kronstorf. Unterstützt wurden die Veranstalter vom SC Ernsthofen und dem Musikverein Ernsthofen, die für die Verpflegung der Besucher an der Umzugsstrecke in Ernsthofen sorgten.

Der Startschuss des bunten Treibens fiel in diesem Jahr um 13:57 Uhr am Gemeindeamt in Ernsthofen. Anschließend zogen mehr als 40 Gruppen zu Fuß oder mit ihren aufwändig gestalteten Wägen bis nach Kronstorf. Dort fand in der Josef-Heiml-Halle die abschließende Faschingsdisco statt.

Viele tolle Fotos vom Landesfaschingsumzug sind hier zu finden: 

5. länderübergreifender Landesfaschingsumzug Ernsthofen/Kronstorf 2020

Der 5. länderübergreifende Faschingsumzug Ernsthofen/Kronstorf findet am 23. Februar 2020 um 13:57 Uhr statt.

Der Landesumzug OÖ startet vom Gemeindeamt Ernsthofen über die Brücke nach Kronstorf und endet mit einer Faschingsdisco in der in der Josef-Heiml-Halle Kronstorf.

Anmeldeinformationen für Gruppen unter folgendem Link: https://ernsthofen.gv.at/veranstaltungen/event/ekg-faschingsumzug

Faschingsumzug Ernsthofen/Kronstorf 2020

Schulanfänger zu Besuch beim MV-Ernsthofen

Am 30.01.2020 haben die Schulanfänger des Kindergartens Ernsthofen den Musikverein im Musikheim besucht.

Dabei konnten die Kinder ein Instrument jeder Registergruppe kennenlernen und ausprobieren. Zudem durften die Schulanfänger auch in eine Musik-Uniform schlüpfen und sich so wie ein aktives Mitglied des Musikvereins fühlen.

Neben dem Ausprobieren der Instrumente stand auch eine Klanggeschichte, verfasst von Elisabeth Reißner, auf dem Programm. Beim „Tier-Casting für den Zirkus“ wurde jedes Instrument der Musikkapelle zu einem lebendigen Tier.

Den Abschluss des Besuchs bildete ein Dirigentenspiel. Ein Kind nahm die Rolle des Dirigenten ein, während die anderen Kinder lautstark am Schlagzeug unterstützen.

2015553978_img_1452_4746586_resized

Bild 1 von 15

Neujahrsempfang 2020

Der traditionelle Neujahrsempfang der Gemeinde Ernsthofen fand am vergangenen Sonntag, 19.01.2020, statt.

Das Hauptthema der Veranstaltung war die Partnerschaft zwischen Ernsthofen und dem Land Niederösterreich. An der Spitze der Ehrengäste durfte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner begrüßt werden. Der Empfang der Landeshauptfrau wurde vom Musikverein Ernsthofen musikalisch umrahmt. Die anschließende musikalische Gestaltung des Neujahrsempfangs lag in den Händen der Lehrer der Musikschule Behamberg – Ernsthofen – Haidershofen.

Der Musikverein wünscht allen Ernsthofnerinnen und Ernsthofnern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

IMG_9801
IMG_9784
IMG_9774
IMG_9771
IMG_9765

Konzertbewertung 2019

Bei der Konzertbewertung am 1. Dezember 2019 erspielte der Musikverein Ernsthofen in der “Stufe B” 89,08 Punkte. Kapellmeister Andreas Weiss wählte als Pflichtstück “A Centennial Adventure” von Thomas Doss und als Selbstwahlstück die “Scherzpolka”.

20191201_c_Musik Konzertwertung_P1780112 (5) 20191201_c_Musik Konzertwertung_P1780112 (6) 20191201_c_Musik Konzertwertung_P1780112 (10) 20191201_c_Musik Konzertwertung_P1780112 (11) 20191201_c_Musik Konzertwertung_P1780112 (12) 20191201_c_Musik Konzertwertung_P1780112 (13) 20191201_c_Musik Konzertwertung_P1780112 (14) 20191201_c_Musik Konzertwertung_P1780112 (15) 20191201_c_Musik Konzertwertung_P1780112 (19) 20191201_c_Musik Konzertwertung_P1780112 (20)

Herbstkonzert 2019

Den Abschluss des musikalischen Jahres bildete das Herbstkonzert, dass am 16. November 2019 in der Veranstaltungshalle Ernsthofen stattfand.

foto-gesamt

Den Auftakt des Konzertes gestalteten die „COOLPHONIKER“ der Musikschule unter der Leitung von Walter Bosch. Mit den Klängen von Viribus Unitis (Mit vereinten Kräften) und Queen’s Partk Melody verabschiedet sich nach fünf Jahren Jörg Fuhrmann vom Dirigentenpult und übergab den Taktstock an Neo-Kapellmeister Andreas Weiss. Der neue Kapellmeister leitete seinen Konzertteil mit der „Forrest Gump Suite“, einer seiner Lieblings Filmmelodien nach „Harry Potter“, ein. Während „My Way“ ,mit einem Solo von Jörg Fuhrmann die Pause einläutete, ging es danach mit „The Liberty Bell“ weiter. Auch die beiden Stücke für die Konzertwertung in Stadt Haag, die am 1. Dezember 2019 stattfindet, „A Centennial Adventure“ und die „Scherzpolka“ wurden beim Konzert uraufgeführt. Das Stück „The Second Waltz“ bildete den offiziellen Abschluss des Konzerts, bevor sich der Musikverein Ernsthofen mit dem bekannten „Radetzky Marsch“ beim Publikum verabschiedete. Durch das Programm und den Abend führte in gelungener Weise Manuela Burghuber.

konzert10

Wir bedanken uns bei Jörg Fuhrmann für die letzten fünf Jahre und freuen uns ihn wieder auf dem Flügelhorn und der Trompete in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Wir wünschen dem neuen Kapellmeister Andreas Weiss alles Gute und freuen uns auf viele schöne Probenstunden und Auftritte.

karl-buchinger-johannes-land-joerg-fuhrmann johannes-land-andreas-weiss-jörg-fuhrmann

Weitere Beiträge:

konzert1 konzert2 konzert3 konzert4 konzert5 konzert6 konzert7 konzert8 konzert9

Neue Musiker stellen sich vor

Im Musikverein dürfen wir wieder drei neue Mitglieder begrüßen. Tobias Hochetlinger (12 Jahre) wird in Zukunft das Posaunen-Register verstärken. Das Klarinetten-Register freut sich über Samuel Gramer (13 Jahre) als Neuzugang und die Schlagzeuger begrüßen Dominik Hörtner (13 Jahre). Auch dürfen wir diesen Dreien zum Bronzenen Leistungsabzeichen des NÖ Blasmusikverbandes, welches Samuel Gramer mit Ausgezeichnetem Erfolg abgelegt hat und Ausdruck von Fleiß und musikalischer Weiterentwicklung ist, ganz herzlichen Gratulieren. Dieses wurde ihnen gemeinsam mit dem Jungmusikerpass im Rahmen des Herbstkonzerts durch Bezirksobmann Harald Weidinger und Bürgermeister Karl Huber verliehen.

v.l.n.r.: Karl Buchinger, Karl Huber, Julia Moser, Tobias Hochetlinger, Samuel Gramer, Dominik Hörtner, Harald Weidinger, Johannes Landv.l.n.r.: Karl Buchinger, Karl Huber, Julia Moser, Tobias Hochetlinger, Samuel Gramer, Dominik Hörtner, Harald Weidinger, Johannes Land

ehrung-tobias-hochetlinger

v.l.n.r.: Karl Buchinger, Karl Huber, Julia Moser, Tobias Hochetlinger, Harald Weidinger, Johannes Land

ehrung-samuel-gramer

v.l.n.r.: Karl Buchinger, Karl Huber, Julia Moser, Samuel Gramer, Harald Weidinger, Johannes Land

ehrung-dominik-hörtner

v.l.n.r.: Karl Buchinger, Karl Huber, Julia Moser, Dominik Hörtner, Harald Weidinger, Johannes Land

Weitere Beiträge:

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Der Musikverein Ernsthofen freut sich nicht nur über Neuzugänge, sondern auch darüber ein Vereinsmitglied für seine langjährige Mitgliedschaft auszeichnen zu dürfen. Es wurde Alfred Eglseer die Ehrenmedaille in Gold für vollendete 50-jährige aktive Musikausübung durch Obmann Karl Buchinger und den beiden Obmann-Stellvertretern Julia Moser und Johannes Land verliehen.

ehrung-fred-eglseer

v.l.n.r.: Karl Buchinger, Julia Moser, Harald Weidinger, Alfred Eglseer, Karl Huber, Johannes Land

Weitere Beiträge:

Ehrungen für besondere Verdienste

Organisationstalent, verlässlicher Probenbesucher und Musiker, der das schwerste Instrument schleppen muss, gratulieren wir Johann Stieger zur Ehrennadel in Silber und sagen Danke zu seiner mittlerweile 47-jährigen Tätigkeit im Musikverein und 30 Jahre Faschingsumzug & Karneval. Seit fast 30 Jahren bei der Musik, seit 1991 Vorstandsmitglied in zahlreichen Funktionen tätig und ohne seine Mitarbeiter läuft bei Veranstaltungen und im Musikheim gar nichts. Hierbei handelt es sich um Josef Mayer sen. Er erhält die Ehrennadel des NÖ Blasmusikverbandes in Silber ebenfalls für besondere Verdienste.

ehrung-johann-stieger

v.l.n.r.: Karl Buchinger, Julia Moser, Johann Stieger, Harald Weidinger, Karl Huber, Johannes Land

Ehrung-josef-mayer

v.l.n.r.: Karl Buchinger, Julia Moser, Josef Mayer sen., Harald Weidinger, Karl Huber, Johannes Land

Weitere Beiträge:

Ehrenobmann Alfred Eglseer

Nicht nur für seine 50-jährige Vereinstätigkeit wurde Alfred Eglseer ausgezeichnet. Ehrenkapellmeister Christian Bauer, der Jahrzehntelang mit ihm eng zusammengearbeitet hat, durfte beim Konzert die Laudatio auf den künftigen Ehrenobmann halten. Als Bindeglied zwischen Jung und Alt, in diversen Vorstandstätigkeiten – unter anderem als „geschäftsführender“ Obmann – im Verein, als Ideenbringer und Initiator diverser Veranstaltungen, als jemand bei dem Handschlagqualität noch zählt und der nicht alles in letzter Minute, sondern in letzter Sekunde erledigt. Er hat in seiner Zeit als Obmann zudem zwei Musikfeste, die Wiener Wiesn, das Oktoberfest in Calella (Spanien) und Waidring und und und begleitet und den Probensaalneubau vorangetrieben.

Auf Grund all seiner Verdienste freut sich der Musikverein Ernsthofen, Alfred Eglseer zum Ehrenobmann zu ernennen.

ehrung-ehrenobmann-fred-eglseer

v.l.n.r.: Karl Buchinger, Julia Moser, Christian Bauer, Alfred Eglseer, Karl Huber, Harald Weidinger, Johannes Land

Weitere Beiträge: